Nationalratswahl 2017:  Umfragen | TV-Termine | Kandidaten | Wahlbetrug | Briefwahl | Ergebnisse
Parteien: CPÖEUAUSFPÖGILTGrüneNBZNEOSÖVPSPÖDie ReformerNichtwähler



NBZ - Migrantenpartei & Nationalratswahl:

Name der politischen Partei: "Neue Bewegung für die Zukunft"
Adresse:  Kreuzgasse 6, A-6850 Dornbirn
Telefon:  +43 5572 408 361 und +43 699 132 12 881
Email:
Website:

Obmann: Adnan Dinçer (Bundesparteivorsitzender)
Gründung: 1.1.2017
____________________________________________________________
 

5.6.2017: "Migrantenpartei" NBZ wird bei Nationalratswahl antreten
Die oft als "Migranten-Partei" bezeichnete "Neue Bewegung für die Zukunft" (NBZ) hat am Pfingstwochenende eine bundesweite Kandidatur bei der kommenden Nationalratswahl beschlossen. ... Ziel der Kandidatur sei es, den Wählern eine Alternative anzubieten und die Bewegung österreichweit bekannt zu machen. Den Einzug in den Nationalrat – dafür wären vier Prozent nötig – erachtet die Partei selbst als unrealistisch, wie der Sprecher sagte.
Qu. Der Standard vom 5.6.2017

17.1.2017: Türkenpartei NBZ will österreichweit antreten
Seit 1. Jänner ist die „Neue Bewegung für die Zukunft“ offiziell eine Partei. Die NBZ besteht fast ausschließlich aus Türken. Außerdem pflegen viele Funktionäre enge Verbindungen zum türkisch-islamischen Verband ATIB, dem eine Nähe zur türkischen Regierung unter Erdogan nachgesagt wird. Dennoch will man offiziell keine Türkenpartei sein. SPÖ und Grüne könnten in Zukunft jedenfalls einige Wählerstimmen verlieren. ... Harte Kritik äußerte die junge Partei wiederholt an Integrationsminister Sebastian Kurz (ÖVP). Der Minister würde in seinem Amt „kläglich versagen“ und „die Grenzen der Geduld“ von Andersgläubigen und Menschen mit Migrationshintergrund testen. Allein eine Diskussion über das Kopftuchverbot sei „eine Zumutung sondergleichen“. ...
Qu: Info-direkt vom 17.1.2017

16.1.2017: "Wir sind keine Türkenpartei"
Migrantenliste NBZ will künftig österreichweit bei Wahlen antreten.
Die NBZ charakterisierte Dincer als "österreichische Mitte-Rechts-Partei, die nach dem österreichischen Gesetz von Österreichern gegründet wurde". Man wolle Brückenbauer sein, "eine Partei für die Vergessenen". Die Politiker hätten die Bedürfnisse der Bevölkerung aus dem Auge verloren. Eine Verbindung zur Religion gibt es im Parteiprogramm der NBZ nicht: "Religion ist Religion, Politik ist Politik", so Dincer. ...
Quelle: KURIER vom 16.1.2017

16.1.2017: “Keine Türkenpartei”: NBZ wird offizielle Partei
Angefangen hat alles mit einer Arbeiterkammerliste nach den AK-Wahlen 2014, derzeit baut die NBZ österreichweite Strukturen auf und will in Zukunft an allen Wahlen teilnehmen. Hintergrund sei, dass viele Politiker versuchen würden ihre Politik auf dem Rücken der migrantischen, vor allem der islamischen, Community zu betreiben, so NBZ-Obmann Adnan Dincer im Interview mit den Vorarlberger Nachrichten. ...  Die kommenden Nationalratswahlen seien zwar das Ziel der NBZ, realistischer sieht Dincer aber die Landtagswahlen 2019 und die Kommunalwahlen 2020. ...
Quelle: VOL.at vom 16.1.2017
 

Kommentare zur Christenpartei & Nationalratswahl

=> Stellungnahmen eintragen
 
 
 


www.nationalratswahl.at - NBZ